150AH LiFePO4 Kapazitätstest

Heute zeigt Karl ein Kapazitätstest einer LiFePO4 Batterie (Lithium Eisenposphat). Wir schauen einfach mal, ob wirklich 150 Ah auf den 4 Zellen drauf sind. Wie funktioniert das Ganze? Man schliesst einen Inverter, in unserem Fall von Victron Energy, an die Lithium-Eisenphosphat-Batterie an. Daran ein paar elektronische Abnehmer und über den DT3010 Bluetooth Messshunt messen wir die tatsächliche Kapazität, alles verbunden mit einem Daly BMS System mit Bluetooth.

Leider ist DT3010 Messshunt genauso wenig wie RS485 für Batterien geeignet, da beide nur Ampere zählen, ganz gleich welche Richtung. Vielleicht "nice to know" für euch, wir sind demnächst Händler für Daly Batterie Management Systeme. Diese findet ihr dann hier in unserem Shop, wir halten euch auf dem Laufenden.

Hier unten findet ihr noch den link von der Grafik im Video: http://www.bremach-reisemobile.org/te…

Grüße und bis dann Das Pekaway- Team Instagram: https://www.instagram.com/peka_way

 
 


LiFePO4 im Test

1/2 Jahre Ultimaker S5 3D Drucker
ein kurzes Review