Telegram Bot für Außenwerbung
automatisierte Beamerprojektionen

Wir zeigen euch, wie wir unsere Außenwerbung mithilfe eines Beamers und eines RPIs über Telegram fernsteuern. Das ganze wird realisiert über einen Infrarot Sender, der als Fernbedienung fungiert und per GPIO an den Raspberry Pi angeschlossen ist, Node-Red als „Backend“ und Telegram als „Frontend“.

Wie kam es zu dieser Idee? Der Beamer sollte fest installiert werden an der Mauer, wie im Video zu sehen ist. Dafür wurde ein einfacher, abschließbarer Kasten mit einer Plexiglasscheibe gebaut. Problem dabei war allerdings, dass das Infrarot Signal der Fernbedienung nicht mehr ausreichend war, um den Beamer zu steuern. Also haben wir mithilfe eines RPIs die Fernbedienung emuliert und zusätzlich noch mit Telegram ein kleines „Frontend“ programmiert, sodass man auch für neue Bilder nicht mehr auf die Leiter steigen muss um den USB-Stick zu wechseln. Beamer- und Bildeinstellungen können somit vollautomatisch über Telegram und das Internet gesteuert werden. Das Gehäuse hat zudem noch zwei PC-Gehäuse-Lüfter bekommen, da der Beamer bei Betrieb eine doch recht hohe und warme Abluft generiert, was auf Dauer zur Überhitzung führen kann. Durch die Abfuhr der Luft allerdings kein Problem mehr.

Folgende Funktionen sind aktuell einprogrammiert:

  • An- und Ausschalten des Beamers
  • automatische Abschaltung des Beamers um 4Uhr morgens, um die Lampe nicht zu sehr zu strapazieren
  • Bilder zum Server hochladen und aktuelles Bild einstellen
  • Bilder vom Server löschen
  • Screenshot zugeschickt bekommen zur Überprüfung
  • Statusanzeige des Beamers (An oder Aus)

Sagt gerne Bescheid, wenn ihr den Sourcecode haben wollt oder wir das Backend nochmal genauer erklären sollen!

 
 

Bildupload

und Projektion mithilfe von Telegram!


52 Jahre altes Schweißgerät
Noch aus DDR-Zeiten